Essen und Trinken ...

… hält Leib und Seele zusammen,
sagt ein weithin bekanntes Sprichwort.
Damit es Ihnen gut geht, haben wir stets
ein offenes Ohr für spezielle Wünsche.

Bei uns wird nämlich der Speiseplan mit dem Heimbeirat gemeinsam jeweils für eine Woche zusammengestellt.

Da wir in der Biosphäre leben, ist es für uns selbstverständlich, nur frische, naturbelassene Produkte für die Zubereitung von Speisen
zu verwenden. Wir nutzen die Angebote regionaler Händler, deren Waren objektiven Qualitätsstandards entsprechen.

Um den Anforderungen an eine ausge-wogene, für Senioren zugeschnittene Ernährung gerecht werden zu können, arbeiten wir mit entsprechenden Fach-
leuten aus den Bereichen Ernährung
und Pflege zusammen.

Dabei wird der Bedarf an Eiweißen, Fetten, Kohlenhydraten, Vitaminen, Mineralien und Ballaststoffen berücksichtigt.

Selbstverständlich nehmen wir Rücksicht auf Bewohner mit Stoffwechselerkrankungen
wie Diabetes mellitus sowie anderen,
die Nahrungsaufnahme und Verdauung beeinträchtigenden Krankheitsbildern.

Täglich stehen vier Mahlzeiten zur Auswahl. Der Morgen beginnt mit einem reichhaltigen Frühstücksbuffet, gefolgt vom ansprechenden Mittagstisch.

Das liebgewordene »Kaffeekränzchen« beginnt in der Regel um halb drei.
Das Abendbuffet wird gegen 18 Uhr bereitgestellt. Zwischenmahlzeiten wie
Säfte, Joghurt, Pudding oder Obst stehen ständig, auch nachts zur Verfügung.